Radio Temeswar

Diskussionen über die doppelte Staatsbürgerschaft der Rumänien-Ungaren

Wird es zukünftig rumänische Staatsbürger erster und zweiter Klasse geben? Diese Frage wird seit Jahresbeginn zwischen Constanta, Bukarest und Temeswar kontrovers diskutiert. Denn: Die so genannten "Rumänien-Ungarn", die die größte Minderheit im Land stellen, haben seit Jahresbeginn die Möglichkeit, in Rumänien selbst ungarische Pässe zu beantragen und dürfen sich danach über die doppelte Staatsbürgerschaft freuen, nämlich die rumänische und die ungarische. Das verschafft ihnen eine Reihe von Vorteilen, beispielsweise bei Reisen in die USA und nach Kanada, beispielsweise aber auch bei der Jobsuche im Nachbarland Ungarn. Und: Die Autonomiebestrebungen der Ungaren, die in Rumänien leben, erhalten durch das neue Gesetz der rechtslastigen ungarischen Regierung Orban neuen Auftrieb. Wie aus Rumänen Ungarn werden - eine Momentaufnahme des bundesdeutschen Journalisten Thomas Wagner:



04.19. RO-HU  


 Thomas Wagner, Temeswar, 19.04.2011
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin