Radio Reschitza

Märchennacht in Reschitza


"Die lange Märchennacht" hiess der märchenhafte lange Abend des Zuhörens am 23. Januar. Veranstalter der Märchennacht, in der Grundschülern Märchen der unterschiedlichen Ethnien vorgelesen werden, war die dritte B-Klasse des Reschitzaer „Diaconovici-Tietz“-Lyzeums in Zusammenarbeit mit dem Institut für Auslandesbeziheungen Ifa, Stuttgart. Neben klassischen deutschen, indischen, chinesischen, afrikanischen und rumänischen Märchen wurde an dem Abend der Geist des Reschitzaer Schriftstellers und Volkskundlers Alexander Tietz in den finsternen Räumen der alten Schule heraufbeschworen. Beginn war um 19 Uhr im „Diaconovici-Tietz“ Lyzeum an der ersten Etage. Der Eintritt war frei und nur für Schüler mit einer besonderen Vorliebe für Bücher geeignet.


Reschitza - Märchennacht  


 Gerhard Chwoika, Februar 2009
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin