Radio Temeswar

Rumänien und Moldawien - Stationen auf dem Weg nach Europa

70 Mitglieder des Vereins „Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik“ unternehmen eine Reise in Rumänien und Republik Moldawien unter dem Motto „Stationen auf dem Weg nach Europa“. Die Gruppe traf am Sonntag in Temeswar an, besuchte am Dienstag Hermannstadt und gestern kam sie in Bukarest an. Die Reise führt weiter nach Chisinau und Tiraspol. Die Teilnehmer treffen in den verschiedenen Stationen Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen. Die Reiseveranstalterin ist die rumäniendeutsche Unternehmerin Ramona Lambing – und mit Ihr sprach Adrian Ardelean von Radio Temeswar. Als erstes fragte er sie, wie sie zu dieser Gruppe kam.

 

Im Foto 1 - Temeswar: Bürgermeister Gheorghe Ciuhandu im Gespräch mit Paul Freiherr von Maltzahn (http://www.dgap.org/)
Im Foto 2 - Hermannstadt: Carmen Niculea, Referatsleiterin im Rathaus Hermannstadt, Botschafter a. D. Paul Freiherr von Maltzahn, Vizebürgermeisterin Astrid Fodor und Generalkonsul Thomas Gerlach (v. l.) im Gespräch mit den Reiseteilnehmern (Andrey Kolobov, ADZ)


06.09. Ramona Lambing  


 Adrian Ardelean, Temeswar, 09.06.2011
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin