Radio Temeswar

Caritas-Passivhaus Wetschehausen

70 Kilometer von Temeswar entfernt, südlich von Lugosch, liegt das ehemalige deutsche Dorf Wetschehausen - auf gut Rumänisch: Pietroasa Mare. Hier betreiben die römisch-katholischen Hilfswerke Caritas Eisenstadt und Caritas Temeswar eine Sozialstation. Es ist ein Kinderheim, in dem 24 Kinder aus sehr ärmlichen Verhältnissen ein neues Zuhause gefunden haben. Hinter dem jetzigen Gebäude, das sich unmittelbar neben der Dorfkirche befindet, entstand durch den Einsatz von Handwerkern aus Österreich ein neuer Bau. Raluca Nelepcu besuchte die Einrichtung.



09.27. Passivhaus Wetschehausen  


 Raluca Nelepcu, Temeswar, September 2011
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin