FunkForum

Strategien und Perspektiven für Medien und Verbände der Deutschen Minderheit – Best Praktice-Workshop IV in Berlin

Journalisten und Vertreter deutscher Organisationen aus 13 Ländern nahmen im Monat September an einem Medien-Workshop in Berlin teil. Ziel war es diesmal die Kompetenzen im Bereich Internetpräsenz dieser Einrichtungen zu verbessern. Das war bereits die 4.te Folge dieser Workshopreihe. Das FunkForum ist bereits seit der ersten Auflage dabei. Wie es diesmal war, erfahren Sie aus dem folgenden Beitrag von Adrian Ardelean.



Regelmäßige Workshops für die deutsche Minderheit in Mittel- und Osteuropa sowie der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. Das veranstaltet das Institut für Auslandsbeziehungen ifa Stuttgart seit 2009. Vorstände und Geschäftsführer - Journalisten und Chefredakteure aus Medien und Verbänden der deutschen Minderheit diskutieren innerhalb der Workshopreihe "Chancen und Perspektiven für Minderheitenmedien" gemeinsam über die Situation ihrer Medien und Verbände und entwickeln Handlungsoptionen für die Zukunft. Der vierte Teil der Workshopreihe widmete sich dem Thema "Neue Medien" mit einer Projektwerkstatt und wurde durch das Bundesdeutsche Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Inneren gefördert. Projektkoordinatorin seitens des ifa war Sonja Bill.

Für die 30 Teilnehmer wurden 2 Medientrainer angestellt, die eine Anfängergruppe und eine Gruppe der Fortgeschrittenen leiteten.

Für das FunkForum war diese bereits die IV-te Teilnahme an der Workshopreihe – und dass es auch was gebracht hat, das können Sie selbst im Internet sehen – wenn Sie unsere Seite besuchen – www.funkforum.net. Während Sie surfen, hören Sie auch, wie die anderen Teilnehmer das Best-Practice-Medienseminar empfunden haben.


Die Fortgeschrittenen erarbeiteten innerhalb der Werkstatt vier neue Internetseiten als Übung. Hier die Ergebnisse:

09.29. Best Practice 4 Berlin  


 Adrian Ardelean, Berlin, 21. - 24.09.2011
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin