Funkhaus Fünfkirchen

Neues Nationalitätengesetz in Ungarn - Minderheiten unzufrieden

Am 19. Dezember hat das Ungarische Parlament das neue Nationalitätengesetz verabschiedet. Das Rechtsmaterial ist in vielerlei Hinsicht anders, als das Minderheitengesetz vom Jahre 1993. Es gibt Punkt, die Fortschritte bedeuten, doch es gibt viele Absätze, mit denen die Vertreter der Minderheiten nicht einverstanden waren. Christian Erdei hat dazu den Vorsitzenden der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen, Otto Heinek am Telefon gefragt.



drheinek21  


 Christian Erdei, Fünfkirchen, 21.12.2011
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin