Radio Temeswar

DWC Banat – erstes Treffen 2012

Der deutschsprachige Wirtschaftsclub Banat kam vergangenen Donnerstag (am 9. Februar) zum ersten Treffen in diesem Jahr zusammen. Dieses fand in einem Restaurant im neuen Gebäude des Temeswarer City Business Centres statt. Zur Diskussion standen interessante Themen aus den Bereichen Fortbildung, Gesetzgebung und Kultur. Als erstes stand aber die verschobene Vollversammlung vom vergangenen Jahr auf dem Veranstaltungsprogramm. Adrian Ardelean war dabei und berichtet.


Rund 50 Geschäftsleute, die Mitglieder im deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat sind, meldeten sich zum ersten Aufruf der Vollversammlung. Da der Verein über 100 Mitglieder zählt, war die Versammlung nicht beschlussfähig. Deswegen berief der Vereinsvorsitzende die Vollversammlung zum zweiten Mal ein. Zwischen den beiden Einberufungen stellte der deutsche Regisseur Peter Kerek sein Temeswarer Filmprojekt „4 Schicksalschläge“ vor. Die Vollversammlung des Wirtschaftsvereins war beim zweiten Aufruf unabhängig der Teilnehmerzahl beschlussfähig. Auf der Tagesordnung stand der Bericht des Vorstandsvorsitzenden über das Jahr 2010 mit Vorlage der Bilanz und Bericht des Zensors. Die Tätigkeit des Deutschsprachigen Wirtschafrtsclubs Banat im 2010 sowie die Finanzzahlen des Jahres fasste Vereinsvorsitzender Peter Hochmuth zusammen.


 

Es folgte, satzungsgemäß, die Entlastung des Vorstands für das Jahr 2010 durch die Vollversammlung. Die Vereinsmitglieder stimmten dafür. Enthalten haben sich dabei nur die Vorstandsmitglieder. Unter Allfälliges stellte Vereinsvorsitzender Peter Hochmuth einige bevorstehende Projekte des Deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat für das Jahr 2012 vor.


Hiermit endete die Vollversammlung des deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat und die Teilnehmer kamen zum Diskussionsprogramm. 10 Jahre Tätigkeit feiert heuer nicht nur der Wirtschaftsclub sondern auch das Deutsche Kulturzentrum Temeswar. Geschäftsführerin Alina Baciu stellte den anwesenden Geschäftsleuten die Angebote der Kultureinrichtung vor.


Weiter ging es mit Themen aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung. Und auch hier wurde ein Jubiläum erwähnt. Die rumänisch-deutsche Stiftung Temeswar blickt heuer auf 20 Jahre Tätigkeit zurück. Geschäftsführer Nicolae Cernei stellte dabei das Weiterbildungsangebot seiner Institution für Unternehmen vor. 


Im Anschluss wurde das neue Gesetz vorgestellt, das die duale Schulausbildung in Rumänien ab diesem Jahr regeln soll. Der deutschsprachige Wirtschaftsclub Banat hatte diesbezüglich Verhandlungen sowohl mit dem Kreischulinspektorat als auch mit Vertretern des Erziehungsministeriums geführt. Die Regierung unter Premier Emil Boc hatte kurz vor ihrem Rücktritt das Gesetz per Regierungsbeschluss verabschiedet und es im Amtsblatt veröffentlicht. Vorstandsmitglied Christian von Albrichtsfeld fasste innerhalb des Wirtschaftstreffen die Eckpunkte des neuen Gesetzes zusammen.



02.16. DWC Vollversammlung  


02.16. DWC Weiterbildung  


02.16. DWC Bildungsysthem  


 Adrian Ardelean, Temeswar, 16.02.2012
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin