Radio Arad

Wiener Faschingskonzert in Arad


Die Faschingszeit feiert man verschiedenartig. Wenn in Deutschland die Narrentriebe inne sind, gibt es in Wien eine raffinierte Art zum Feiern – nähmlich die Operettenbälle. Die Staatsfilharmonie der westrumänischen Stadt Arad bot dem breiten Publikum am Sonntagabend ein Faschingskonzert nach Wiener Tradition. Auf dem Programm standen Arien aus Operetten sowie Faschingsstücke österreichischer Komponisten. Dabei trugen sowohl der Dirigent als auch die Instrumentensolisten und Sänger bunte Masken. Adi Ardelean war dabei, sprach mit den Hauptakteuren und brachte auch musikalische Kostproben mit.

Die Idee, das Faschingskonzert auch nach Rumänien zu importieren, kam von der Direktorin der Arader Staatsfilharmonie Rodica Talmaciu. Die musikalische Leitung hatte der österreichische Dirigent Christian Schulz inne. Er ist künstlerischer Leiter des Akademischen Symphonieorchesters Wien und Honorardirigent der Arader Staatsfilharmonie. Dem hiesigen Publikum ist er für seine Moderationen beliebt, die er zwischen den musikalischen Stücken anbietet.


Operettendiva war beim Arader Faschingskonzert die armenische Sopranistin Anna Ryan, Primadonna der Wiener Staatsoper. Ihr Partner war der Tenor Adorjan Pataki, Solist der ungarischen Oper in Klausenburg und ständiger Mitarbeiter der Oper in Budapest.


Faschingskonzert Arad  


 Adrian Ardelean, Arad, 24.02.2009
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin