Funkhaus Fünfkirchen

Nationalitätenkindergärten in Ungarn doch nicht verstaatlicht?

Die Nationalitätenkindergärten in Ungarn kämen doch nicht in staatlicher Hand – steht in einer Mitteilung des Ministerium für Verwaltung und Justiz. Vor einigen Wochen haben wir darüber berichtet, dass in einem Schreiben des Ministeriums für Nationale Ressourcen steht, dass die Nationalitätenkindergärten verstaatlicht werden ab September, die „normalen“ Kindergärten würden jedoch bei den Selbstverwaltungen bleiben. Die Gesetzesdeutung hat bei Bürgermeistern und Vertretern der Nationalitäten eine große Empörung ausgelöst. Christian Erdei berichtet.



drheinek17  


 CHristian Erdei, Budapest, 18.04.2012
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin