Radio Temeswar

Heimat-Ausstellung im Deutschen Kulturzentrum Temeswar


Wieviel Heimat braucht der Mensch? Das ist die Frage, die sich 4 rumänische Künstler gestellt haben. Im Rahmen des Projektes „Integration durch Kulturarbeit“ entstanden im Zeitraum 2005-2007 vier Projekte, die sich mit dem Problem der Dresdner Bürger mit einem Migrations-Hintergrund beschäftigen. Die Künstlerin Andrea Erli stellte am 18. Februar im Deutschen Kulturzentrum die Ergebnisse ihrer Arbeit für das Projekt vor. Insgesamt 14 Foto- und Textportraits wurden ausgestellt. Ein Beitrag von Robert Tari.


Ausstellung  


 Robert Tari, Temeswar, 25.02.2009
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin