FunkForum

Das FunkForum im DLF-Sonntagsspaziergang

Das Gockel-Parpikasch-Festival in Nadasch bei Pecs

Was darf den auf den Tisch kommen heute, am Pfingstsonntag? Wer sich Gedanken macht über ein typisches, althergebrachtes Pfingstmenü, der tut sich schwer: Denn typische Pfingstspeisen, wie beispielsweise das Lamm zu Ostern, gibt es in dieser Form gar nicht – zumindest nicht hierzulande. In Dänemark beispielsweise sieht das wieder ganz anders aus: Dort kommt an Pfingstsonntag  Fisch auf den Tisch. Der gilt dort seit jeher als Symbol des Christentums. Viel weiter im Südosten Europas, nämlich in Ungarn, verlangt die Pfingsttradition mehr Deftiges auf dem Teller – zumindest in dem kleinen Dörfchen Nadasch in der Nähe der Stadt Pécs. Dort sind Hähnchen und Paprika angesagt. Doch die Bewohner von Nadasch haben daraus gleich eine Tradition gemacht – und das „Gockel-Parpikasch-Fest“ aus der Taufe gehoben. Das ist eine Art Kochwettbewerb mit internationalem Anstrich. Teams aus Osteuropa versuchen dabei, ein althergebrachtes donauschwäbisches Rezept nach zu kochen und zu verfeinern – nämlich eben Gockel auf Paprika. Und wir schalten jetzt live nach Nadasch zu unserem Reporter Thomas Wagner vor Ort. An ihn die Frage: Mundet es denn schon?


dlf_20120527_1210_GockelPaprikaschNadasch  


 Beitrag: Thomas Wagner, Foto: Adrian Ardelean, Nadasch, 27.05.2012
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin