Radio Temeswar

"Schule anders" - Alternativschulunterrichtswoche in Rumänien

SCHULE ANDERS – Das Programm zum alternativ-Unterricht in Rumänien läuft dieses Jahr unter dem Motto „Weiß ich mehr, so bin ich klüger“. Eine Woche lang dauert die andere Art von Schule, in der sich Lehrer alternativen zum normalen Schulalltag einfallen lassen, um endlich einmal das den jungen Leuten beizubringen, wozu es im Regelunterricht keine Zeit gibt. Aktivitäten finden sowohl in den Klassenräumen statt wie auch außerhalb der Schule. Besuche in Museen, Theatern oder gar Unternehmen zählen zu den beliebtesten Alternativen. Für die Gymnasialklassen der deutschen Abteilung an der 2-er Schule aus Großsanktnikolaus heißt es diese Woche auch nicht nur aus der Schule mit den Lehrern raus sondern auch aus der Stadt. Und zwar besuchen die rund 50 Teenager Objektive mit deutschem Bezug in Temeswar. Astrid Weisz sprach mit den Grundschullehrerinnen Ramona Roos Suba und Erna Elisabeth Toth über die Vorzüge der Alternativwoche in Großsanktnikolaus. Zeitgleich lernen die Gymnasiasten der Schule diese Woche die deutsche Redaktion von Radio Temeswar, das Deutsche Kulturzentrum und die Ausstellung Migration der Donauschwaben im Banater Museum Temeswar kennen, so die Deutschlehrerin Dietlinde Huhn.

Schüler der Klassen V – VIII der deutschen Abteilung der Allgemeinschule Nr. 2 aus Großsanktnikolaus (Verwaltungskreis Temesch) auf Besuch bei Radio Temeswar am 2. April 2013







Fotos: Adrian Ardelean


20130402_Schule_Anders  


 Astrid Weisz, Temeswar, 02.04.2013
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin