Radio Temeswar

Hinter den Kulissen des 20. Hermannstädter Theaterfestivals

10 Tage, über 300 Vorstellungen / Konzerte / Konferenzen / Ausstellungen, mehr als 2500 Beteiligte aus rund 50 Ländern von allen Kontinenten, 60 Schauplätze, 250 Freiwilige Helfer - Hundert-Tausende Zuschauer - alle diese Zahlen geben auch wirklich nur den geringsten Eindruck davon wie zum 20sten Mal das drittgrößte internationale Theaterfestival Europas bis gestern die Straßen, Säle, Lokale, Hotels und Plätze Hermannstadts belebte. Hinter die Kulissen blicken nur die Wenigsten - das Glück haben nebst Reportern immer auch die Freiwilligen, ohne die diese riesige Eventlavine nicht zu bewerkstelligen wäre.


Pedaleando Hacia el Cielo - Großartige Performance des belgischen  Ensembles Theater Tol zum Abschluss des 20. internationalen Theaterfestivals in Hermannstadt

Der Temeswarer Schauspielstudent Harald Weisz nahm die Gelegenheit in diesem Jahr wahr und meldete sich für eine Freiwilligenstelle. Nach einem Auswahlverfahren und vorangehendem Training reise er eine Woche vor Festivalbeginn an und arbeitete gemeinsam mit den Veranstaltern um letzte logistische Feinheiten auzutüfteln, an Workshops teilzunehmen und schon so manche mehr oder weniger prominente Bekanntschaft zu machen. Es war die erste Auflage des Festivals das er erlebte und auch sein erster Auftrag als freiwilliger Helfer.


06.18. Hinter den Kulissen des 20. FITS - 1  


06.18. Hinter den Kulissen des 20. FITS - 2  


 Astrid Weisz, Hermannstadt, 17. Juni 2013
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin