Allgemein Deutsche Zeitung für Rumänien

Wilhelm Mühle: Informationstafel voller Fehler

„Eine Blamage“, nennt der Abgeordnete der deutschen Minderheit im rumänischen Parlament, Ovidiu Ganþ, den fehlerhaften deutschen Text an der Büste des berühmten Floristen Wilhelm Mühle (1844-1908), die anlässlich des Temeswarer Stadtfestes im Rosenpark aufgestellt wurde. Dies sei vor allem in einer Stadt wie Temeswar unzulässig, „wo es einen Germanistik-Lehrstuhl, eine starkes deutsches Forum und eine deutsche Zeitung gibt, die es bestimmt kostenlos übernommen hätten, den Text gegenzulesen“.  Neben der Büste, die von dem Bildhauer Aurel Gheorghe Ardeleanu geschaffen wurde, stehen außerdem Informationstafeln in den Sprachen Rumänisch, Englisch und Französisch. Tafeln in den Sprachen des Banats Ungarisch und Serbisch wurden gar nicht aufgestellt.


Foto: Zoltán Pázmány

Die ADZ-Redakteure aus Temeswar haben die fehlerhafte Variante unter die Lupe genommen und (teilweise) umgeschrieben. Die korrigierte Variante lesen Sie online hier. Sie wurde per Facebook auch an den Temeswarer Bürgermeister Nicolae Robu verschickt.

 ADZ, Temeswar, 06.08.2013
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin