Radio Temeswar

Goldbergbau in Rosia Montanã

Der Ort Rosia Montanã zählt zu den wichtigsten Gold-Lagerstätten Europas. Seit 1997 versucht das kanadische Bergbauunternehmen Gabriel Resources die Region in eine gewaltige Tagebaumine umzuwandeln. Gegen die Zerstörung der Ortschaft, die damit verbundene Umsiedlung der Einwohner und die geplante Verwendung von Zyanid bei der Förderung richtet sich öffentlicher Widerstand. Gerrit Heber sprach während der achten Auflage des Protestfestivals „Fân Fest“ Mitte August mit den Befürwortern und Gegnern des Bergbauprojekts.

Protestaktion in Rosia Montana
(Foto: Gerrit Heber)

20130818_RosiaMontana  


 Gerrit Heber, Rosia Montana, 18. August 2013
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin