Banater Zeitung

Premiere im Temeswarer Rosengarten

Die inzwischen neuten Auflage des Opern- und Operettenfestivals wurde in Temeswar am Freitag Abend mit dem Musical „Anatevka“ eröffnet. Das musikdramatische Werk von Jerry Bock (Musik) und Joseph Stein (Buch) nach dem jiddischen Roman „Tewje, der Milchmann“ von Scholem Alejchem begeisterte tausende Zuschauer, trotz der technischer Einschränkungen und für das Musical viel zu kleinen Freilichtbühne. Die restlichen Festivaltage boten dagegen den Besuchern eine gewohnte Kost an: Giuseppe Verdis „La Traviatta“ wurde am Samstag und Johann Strauss’ „Zigeunerbaron“ am Sonntag gespielt. Beide gelten als Publikumsfavoriten, die fast jedes Jahr im Festivalprogramm aufgenommen werden. Das Opern- und Operettenfestival geht an diesem Wochenende weiter. Temeswarer können sich auf Lehars „Die lustige Witwe“ und auf Bizets „Carmen“ freuen.

Lesen Sie mehr darüber in der Banater Zeitung von morgen (Mittwoch, den 28.08.2013).


Foto: Zoltán Pázmány
 Robert Tari, Temeswar, 25.08.2013
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin