Radio Temeswar

Interkultureller Abend in Arad

Einen interkulturellen Abend beherbergte am vergangenen Freitag (Ende August) das Arader Kulturpalais. Dazu luden der bayerische Verein Valores, Hilfe-Jugend-Kultur aus Neumarkt in der Oberpfalz sowie die Arader Stadt- und Kreisfiliale des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien ein. Unterstützung kam vom Department für Interethnische Beziehungen innerhalb der Regierung Rumäniens sowie von der Arader Stadtverwaltung, die bereits im Frühjahr ihre Kandidatur für den Titel Europäische Kulturhauptstadt 2021 in Brüssel eingereicht hat und in diesem Bereich auf der kulturellen Vielfalt der Region baut. Adi Ardelean war dabei und sammelte Eindrücke.

Den Auftakt des Abends gaben die Gäste aus Deutschland, die WerkVolkKapelle aus Neumarkt in der Oberpfalz geleitet von Martin Miess, einem gebürtigen Siebenbürger Sachsen. Der interkulturelle Abend in Arad war ein musikalischer Dialog zwischen zwei Blaskapellen: der WerkVolkKapelle aus Neumarkt in der Oberpfalz in Bayern und der Kapelle Nadlacenka der slowakischen Gemeinschaft aus der west-rumänischen Ortschaft Nadlak im Verwaltungskreis Arad geleitet von Adrei Uram. Aufgelockert wurden die Blasmusikreprisen durch banat-schwäbische Tänze der deutschen Jugendorganisation Banat-JA. Sowohl die Kapelle Nadlacenka als auch die Trachten- und Tanzgruppe Banat-JA sind seit mehr als 20 Jahren Partner des Deutschen Forums in Arad bei seinen traditionellen Kulturveranstaltungen. Zum Abschluss des interkulturellen Abend in Arad spielten die beiden Blaskapellen gemeinsam ein rumänisches Musikstück sowie eine Bearbeitung nach der „Ode an die Freude“ aus der 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven. Das Stück ist auch als die Europahymne bekannt. Damit bewiesen die Mitglieder der beiden Kapellen, dass sie durch ihre Musik die Grenzen und Schranken zwischen den Völkern bereits abgebaut haben. Hauptveranstalter des Events und Projektträger war das Demokratische Forum der Deutschen in Arad. Vorsitzender ist Prof. Michael Szellner.

Das Konzert in Arad beendete eine Rumänientournee der deutschen Kapelle. Die Musiker spielten in Bistritz und in Jaad bei verschiedenen Festen der Nordsiebenbürger. Die Reise ging mit einem Zwischenstopp in Neumarkt an der Mieresch nach Schäßburg weiter, wo ein interkultureller Abend am Burgplatz vorgesehen war. Nach einem weiteren Zwischenstopp in Hermannstadt kam die Gruppe nach Arad und organisierte in der Kleinstadt Sanktanna einen weiteren interkulturellen Abend. Initiator der Tournee war der Vorsitzende des Vereins Valores, Johann Kerner.


Foto: der Verfasser

20130830_ikAbendAR  


 Adrian Ardelean, Arad, 30.08.2013
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin