Radio Temeswar

Rumänische Studenten für Kariere bereit

Der Arbeitsmarkt ist für Großunternehmen, die auf Entwicklung bauen, ein grundlegendes Thema. So auch für den Weltkonzern Continental, der seinen Zentralsitz in Deutschland hat und in Ländern wie China oder Rumänien seine Tätigkeit ausbaut. Um den Trends auf den Arbeitsmärten mit konkreten Angeboten und Maßnahmen entgegen zu kommen, führt das Großunternehmen Umfragen bei Studenten duch. Die Ergebnisse der jüngsten Umfrage in diesem Bereich in Rumänien wurden am 2. September innerhalb einer Konferenz im Barock-Saal des Temeswarer Kunstmuseums vorgestellt. Adi Ardeleanwar dabei.



Die Jugendlichen Rumäniens sind bereit, eine Kariere zu starten. Das zeigen die Ergebnisse der bereits 5. Umfrage, die Continental jedes 2. Jahr unter Studenten durchführt. Gefragt wurde ihre Meinung und Einstellung zur Kariere und Leistung sowie zum Verhältnis Arbeit/Privatleben. Die Ergebnisse der Studentenumfrage in Rumänien stellte ein Vertreter des Continental-Verwaltungsrates aus Deutschland vor. Extra dafür ist nach Temeswar die Cefin der Human-Rescources-Abeteilung des Konzerns, Elke Strathmann, gereist. In welchem Maße diese Umfragen für Großunternehmen wie Continental nützlich sind, was die Entscheidungsträger dabei konkret wissen wollten und vor allem was sie mit den erzielten Informationen anfangen – darüber gab der Continental-Geschäftsführer für Rumänien, Christian von Albrichsfeld Bescheid. Und weil das zentrale Thema der Konferenz die Kariere war, luden die Veranstalter einen Vertreter Rumäniens ein, der bereits viele Erfolge in seinem Bereich verzeichnen konnte. Der erste und bisher einzige Weltraumfahrer Rumäniens Dumitru Prunariu hiet einen interessanten Vortrag darüber, wie hohe Leistungen erbracht werden können.

20130902_Continental  


 Adrian Ardelean, Temeswar, 02.09.2013
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin