Radio Reschitza

Nationalfeiertage Österreichs und Tschechiens im Banater Bergland

Österreich und Tschechien feierten Ende Oktober gemeinsam ihre Nationalfeiertage in Orawitz im Banater Bergland. Dazu luden der österreichische und der tschechische Botschafter in Bukarest sowie die Honorarkonsuln beider Länder in Temeswar ein. Gerhard Chwoika war dabei und erstellte folgende Aufnahmen, die von Adi Ardelean zusammengefasst werden.



Es war zum ersten Mal, dass zwei Länder gemeinsam im Banater Bergland ihre Nationalfeiertage begangen. Auf dem Veranstaltungsprogramm standen ein Treffen mit Vertretern der Stadt im Orawitzaer Rathaus gefolgt von dem Besuch eines Kindergartens mit Spende und dem offiziellen Empfang im alten Mihai-Eminescu-Theater. Das ist das älteste Steintheater auf dem aktuellen Territorium Rumäniens, das noch zur Zeiten der österreichischen Monarchie vor dem 1. Weltkrieg gebaut wurde. Allerdings ist dieses Gebäude nicht die einzige österreichische Spur im Banater Bergland. In seinem Grußwort begründete Botschafter Michael Schwarziger die Entscheidung, den österreichischen Nationalfeiertag in dieser Region zu feiern.

Der österreichische Nationalfeiertag wird am 26. Oktober gefeiert. Er erinnert an die immerwährende Neutralität Österreichs, die durch ein Verfassungsgesetz 1964 festgelegt wurde. Tschechien feiert seinen Nationalfeiertag am 28. Oktober und der Tag erinnert an die Gründung der Tschechoslowakischen Republik 1918 nach dem Zusammenbruch der österreichischen Monarchie. Da die beiden Feiertage sehr nahe aneinander liegen, beschlossen die Botschafter beider Länder in Bukarest, ihre Nationalfeiertage diesmal gemeinsam in Orawitz zu feiern. Dazu der österreischische Botschafter Michael Schwarzinger:

Im Verwaltungskreis Karasch-Severin im Banater Bergland lebt sowohl eine österreichische als auch eine tschechische aber auch eine deutsch-böhmische Volksgruppe. Zu den Ehrengästen der beiden Nationalfeiertage in Orawitz zählten der bundesdeutsche und der serbische Konsul in Temeswar. Die Regierung Rumäniens war von der delegierten Ministerin für Kleine und Mittlere Unternehmen Maria Grapini vertreten.

20131026_Nationalfeiertage_Bergland  


 Gerhard Chwoika, Orawitz, 26.10.2013
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin