Funkhaus Fünfkirchen

Radio-Workshop für deutschsprachige Redakteure in Neumarkt


Anmod.:
Es mag selbstverständlich sein, dass man im Radio der Moderator oder der Reporter gut sprechen. Es ist aber gar nicht so einfach Texte schön zu formulieren, Wörter gut zu betonen und auszusprechen sowei richtig zu Artikulieren (hier kanst Du ruhig übertreiben)
Radio-Sprache sprechen – das war der Titel und das Thema eines Workshops zwischen dem 8. und 10. Mai im Rundfunkgebäude von Neumarkt in Rumänien. Des Seminar hat das Institut für Auslandsbeziheungen, sowie die deutsche Redaktion von Radio Neumarkt organisiert. An der Bildung haben erfahrene aber auch junge und werdende Journalisten von deutschsprachigen Rundfunksendungen aus Rumänien und Ungarn teilgenommen. Christian Erdei berichtet.

Atmo

Sprecher:
Warm streichelnde Sonnenstrahlen und Vögelzwitschern. Auf dem Hof des Rundfunks von Neumarkt diskutieren die Teilnehmer im Semnarpause darüber, was sie vorhin gelernt haben.
Sie haben eine positive Meinung über die Veranstaltung.

O-Ton Meinungen kurz

Sprecher:
Angeboten hat das Workshop Radio Neumarkt und das Institut für Auslandsbeziheungen. Die Kulturmanagerin und Organisatorin Katrin Lange freut sich, dass das Seminar toll gelungen ist, und findet es gut, dass die Teilnehmer an der Bildung viel üben konnten.

O-Ton Lange1

Sprecher:
Auch die 18 Teilnehmer sind mit grossen Erwartungen nach Neumarkt gekommen. Werdende und schon erfahrene Journalsiten sind aus Sathmar, Reschitz, Temeswar, Schässburg, Bukarest, Neumarkt und Fünfkrichen angereist. Die große Teilnehmerzahl und die vielfahlt der Gruppe hat auch für den Medientrainer der Deutschen welle, Patrick Leusch eine Heruasforderung bedeutet.

O-Ton Medientrainer

Sprecher:
Patrick Leusch hat den Teilnehmern gezeigt, wie man einen Radiotext verfassen muss, wie man beim Sprechen richtig Atmet, wie und was Betont wird, welche Bedeutung die Artikulation hat. Alles Nützliche Informationen, die man auch in alltäglichen Arbeit anwenden kann – meinen die Konsortinen aus sathmar.

O-Ton Teilnehmer2

Sprecher:
Eine positive Meinung hat auch Simona Mihalache gehabt. Sie arbeitet bei Radio Romania International in Bukarest.

O-Ton Teilnhmer3

Sprecher:
Gute Nachrichten für Simona Mihalache. Denn die Organisatorin, Katrin Lange plant in der Zukunft ach weitere Bildungen für Rundfunkleute aus Rumänien und Ungarn zu veranstalten.

O-Ton Lange2



drneumarkt11  


 Christian Erdei, April 2009
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin