Radio Temeswar

Die Ungarndeutschen zeigen Präsenz - das Treffen ungarnländischer Donauschwaben in Surgetin

Die Ungarndeutschen kamen am vergangenen Wochenende zum jährlichen Treffen der Donauschwaben zusammen. Dazu lud die Deutsche Selbstverwaltung aus der Branauer Ortschaft Surgetin ein. Die Veranstalter versprachen ein unvergessliches Erlebnis. Die Stars des Abends waren die Jungen Paldauer aus Österreeich. Rund 200 Künstler, Mitglieder verschiedener donauschwäbischer Tanzgruppen, Kappellen und Chöre, boten davor ein buntes Kulturprogramm. Mehr als 1000 Zuschauer kamen aus den verschiedenen Teilen Ungarns, sowie aus den Nachbarländern, um gemeinsam einen Nachmittag und die darauffolgende Nacht bis in die frühen Morgenstunden bei guter Laune und Musik zu genießen. Adi Ardelean war dabei.



Eröffnet wurde das Programm von dem Gastgeber-Chor der deutschen Selbstverwaltung aus Surgetin, der die Hymne der Ungarndeutschen vortrug. Es folgten das Grußwort des Surgetiner Bürgermeisters sowie die Auftritte der Tanzgruppen, Chöre und Kapellen der Donauschwaben aus mehreren ungarndeutschen Ortschaften aber auch aus dem benachbarten Kroatien. Durch das Programm führte Zoltan Schmidt vom Verband der Branauer Deutschen Selbstverwaltungen. 

Innerhalb des Programms stellte der deutschsprachige Journalistenverein FunkForum seine jüngste Herausgabe vor: den Sammelband deutscher Gegenwartsliteratur aus Rumänien und Ungarn. 

Nach der Branauer Stimmungsparade bereitete die Unterrock-Kapelle aus Fünfkirchen das Publikum auf den Höhepunkt vor: auf den Auftritt der Jungen Paldauer aus Österreich. Die Jungen Paldauer traten nicht zum ersten Mal vor den Ungarndeutschen auf. Bereits vor einem Jahr kamen sie nach Ungarn und das damalige Erlebnis war für die diesjährige Wiederkehr ausschlaggebend, sagt Bandleader Luis Hirschmann. 

Das Treffen der Ungarndeutschen war auch aus Sicht der Veranstalter ein voller Erfolg.   

20140830_Ungarndeutsche_Surgetin  


 Adrian Ardelean, Surgetin, 30.08.2014
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin