Radio Temeswar

Deutsch-rumänische Koproduktion: "Die Uhr tickt" im Nationaltheater

Wenn Rumänen und Deutsche gemeinsam Theater machen, kommt etwas Spannendes heraus: Mit der ersten Koproduktion des Badischen Staatstheaters Karlsruhe und des rumänischen Nationaltheaters Temeswar eröffnete am vergangenen Sonntag das Mihai-Eminescu-Teater seine Spielzeit 2014-2015. Uraufgeführt wurde das Stück: „Die Uhr tickt. 60 Minuten älter“ von Stefan Peca im Saal 2 des rumänischen Nationaltheaters. Johanna Kiesler und Adrian Ardelean waren dabei.


Sich gegenseitig durch Arbeit kennenlernen. So kann man innerhalb der Europäischen Union zusammen wachsen. Aus dieser Überlegung heraus ist vor mehreren Jahren ein Projekt entstanden, das nun Früchte trägt. Als Thema wurde das Altern aus einer soziologischen Perspektive gewählt. Stefan Peca, der Autor des Stücks, führte soziologische Umfragen in den beiden Partnerstädten Temeswar und Karlsruhe durch. Daraus entstanden 9 Schauspiel-Episoden. Auf der Bühne werden aber nur 60 Minuten pro Vorführung gespielt und die Zuschauer entscheiden durch Voting, wie die Handlung weitergeht. Für Stefan Peca war das mehr Arbeit als sonst, aber auch die Freude, etwas ganz Neues zu schaffen. Die rumänisch-deutsche Koproduktion ist Teil eines europäischen Projekts, das innerhalb der Europäischen Theaterkonvention durchgeführt wird. Insgesamt 4 solche Koproduktionen werden im April nächsten Jahres innerhalb eines Festivals zum Thema „Die Kunst des Alterns“ in Temeswar vorgestellt. Bis dahin wird das Stück sowohl in Temeswar als auch in Karlsruhe gespielt.



Die Koproduktion vereint die Schauspieler Sabina Bijan und Colin Buzoianu vom Temeswarer Nationaltheater mit Sophia Löffler und Jan Andreesen vom Badischen Staatstheater Karsruhe. Zuständig für das Bühnenbild ist Anna van Leen, für das Videokonzept Lucian Matei und für die Inszenierung Malte C. Lehmann. Das Projekt entwickelten Geanina Jinaru aus Temeswar und Jan Linders aus Karsruhe. Letzterer ist Schauspieldirektor am Badischen Staatstheater und mit ihm sprach gleich nach der Temeswarer Premiere Johanna Kiesler.

20140907_Theater_1  


20140907_Theater_2  


 Johanna Kiesler / Adrian Ardelean, Temeswar, 7. September 2014
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin