Radio Temeswar

"Moliendo Café" eine doppelte Premiere in der Temeswarer Theaterlandschaft

Die Einladung ins Café Moliendo sendeten diesen Herbst das Deutsche und das ungarische Staatstheater aus Temeswar gemeinsam aus. Die Mischung jedoch stellte als Kaffesiedemeister der rumänsiche Starregisseur Silviu Purcãrete aus den improvisatorischen Beiträgen der 36 Schauspieler zusammen. 36, also 19 vom ungarischen Staatstheater und 17 vom deutschen – da es die erste Koproduktion der beiden Häuser ist, die sich seit mehr als einem halben Jahrhundert die Bühne in der Alba-Iulia-Straße teilen. Die Premiere fand Samstag im Rahmen des europäischen Theaterfestivals Eurothalia statt. Einen Beitrag mit Kaffeeduft stellte Astrid Weisz für sie zuammen.




Bild: Deutsches Staatstheater Temeswar

11.12. Moliendo Cafe ff  


 Astrid Weisz, Temeswar, 8.11.2014
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin