FunkForum

Die Kunst zu Altern - Europäisches Theaterfestival in Temeswar

Temeswar ist Mitte April Gastgeber eines europäischen Theaterfestivals zum Thema „Die Kunst zu Altern“. Die European Theatre Convention bot das Dach zur Kooperation zwischen insgesamt vier deutschen Bühnen und vier Theatern in Rumänien, Bulgarien, Koratien und der Slowakei. Stücke sind dabei entstanden, die von der kontinuierlichen Überalterung der Bevölkerung handeln. Das Nationaltheater Temeswar arbeitete mit dem Badischen Staatstheater Karlsruhe zusammen und gemeinsam brachten die beiden Ensembles das Stück „Die Uhr tickt. 60 Minuten älter“ über die Bühne. In Temeswar werden vom 16. bis zum 19. April im Rahmen des ersten europäischen Theater- und Wissenschafts-Festivals, alle 4 Koproduktionen gezeigt. Neben den Aufführungen gibt es ein wissenschaftliches Symposium. Mit ihrem Projekt wollen die insgesamt acht daran beteiligten Theater eine breite Diskussion über die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen für unsere alternde Gesellschaft anstoßen.

„Die Uhr tickt. 60 Minuten älter“ von Stefan Peca im Nationaltheater Temeswar
Foto: der Verfasser

 Adrian Ardelean, Temeswar, 01.04.2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin