TV Arad

Maibaumfest Sanktanna 2009


Die deutsche Gemeinschaft aus Sanktanna, Kreis Arad, feierte am letzten Maisonntag das traditionelle Maibaumfest. Das Frühlingsfest feierte man früher in den meisten banat-schwäbischen Ortschaften an jedem Maisonntag. Die Arader Kleinstadt Sanktanna ist die letzte Banater Ortschaft, wo dieses Fest noch begangen wird. Heuer erfreute sich das Fest großem Interesse. Mit dabei waren Gäste aus Ungarn und Deutschland. Auch viele Landsleute kehrten anlässlich der kurzen Pfingstferien in die alte Heimat zurück.
Die Trachtenpaare versammelten sich am Nachmittag im Schulhof, wo der Maibaum aufgestellt wurde. In einem Korb auf den Baum wurden 2 Lämmer gebracht. Das eine konnte man versteigern, das andere bei der Tombola erwerben. Das Fest begann mit dem Aufmarsch der Trachtenpaare durch die Straßen der Ortschaft. In den Marschakkorden der Großpereger Blaskapelle zogen die Jugendlichen bis zum Rathaus und dann zurück zur Kirche, wo die traditionelle Marien-Maiandacht gehalten wurde. Danach zogen alle zurück in den Schulhof. Um den Maibaum wurden die 3 Ehrentänze getanzt und die Gäste wurden von der Trachtenjugend begrüßt.
Innerhalb eines Kulturprogramms traten auf: die rumänische Tanzgruppe "Busuiocul" aus Sanktanna, die Tanzgruppe des Jugendvereins Banat-JA aus Arad und das Jugendblasorchester aus Neumarkt in der Oberpfalz.

Klicken Sie auf die folgenden Fotos, um die verschiedenen 4 Videoteile zu sehen.

   

   

Bei TV Arad sehen Sie das Maibaumfest aus Sanktanna am Freitag, den 12. Mai, ab 12:15 Uhr innerhalb des Lokalprogramms von Antena1.

 Annamaria Gengler und Adrian Ardelean, Arad, 31. Mai 2009
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin