Radio Temeswar

Duale Berufsausbildung nach deutschem Muster nun auch in Arad

Schule anders. So heißt die letzte Woche vor den Osterferien, innerhalb welcher die Schüler den normalen Unterricht durch außerschulische Tätigkeiten ersetzten. Die technischen Kollegs organisieren in dieser Zeitspanne die Woche der Berufe. Das Arader Aurel-Vlaicu-Kolleg veranstaltete am 8. April einen Tag der offenen Türen und stellte dabei sein Studienangebot für das nächste Jahr vor, das zum ersten Mal auch Klassen im dualen Berufsausbildungssysthem nach deutschem Muster umfasst. Nachdem Temeswar, Hermannstadt und Kronstadt die ersten Absolventen in diesem Bereich verzeichnen konnten, soll das Lehrsysthem nun auch in Arad eingeführt werden. Ein Beitrag von Adi Ardelean.

Beim technischen Aurel-Vlaicu-Kolleg werden mit dem neuen Schuljahr zwei Berufsklassen auf Initiative des deutsch-rumänischen Wirtschaftsvereins Arad eingeführt. Einschreiben können sich daran Absolventen der 8. Klassen. Das Studium dauert drei Jahre und vereint sowohl die Aneignung von Allgemein- und Fachwissen als auch Praktika in den Werkstätten der Schule und an den künftigen Arbeitsplätzen der Auszubildenden. Die Schüler erhalten ein Staatsstipendium von 200 Lei im Monat, zu dem das Unternehmen, das den Lehrling ausbilden lässt, mindestens weitere 200 Lei im Monat hinzuzahlt. Nach den drei Ausbildungsjahren kann der Absolvent entweder eine Arbeitsstelle im Unternehmen antreten, das ihn während seiner Lehre unterstützt hat, oder sein Studium bis zum Bakkalaureat und darüber hinaus fortsetzten. Dieses Berufsausbildungsmodell wurde beim Tag der offenen Türen im Arader Aurel-Vlaicu-Kolleg vorgestellt. 


Foto: der Verfasser

Nach der Präsentation konnten die Gastschüler die Werkstätten des Kolegs besichtigen, die in den vergangenen Jahren mit unterschiedlichen Hilfen aus Deutschland hergerichtet wurden. Die jüngste Investition im Wert von rund 25.000 Euro tätigt in diesem Jahr der deutsche Wagonbauer Astra Rail für die Ausstattung der neuen Schulwerkstatt für die Schweißerabteilung, die ab dem neuen Schuljahr funktionell sein wird. Für die Besucher baute das Unternehmen im Schulhof eine Demowerkstatt auf. Als nächstes organisiert der deutsch-rumänische Wirtschaftsverein Arad einen Info-Abend zum Thema duale Berufsausbildung. Dieser soll am Montag, den 20. April, im Contiental-Hotel stattfinden und sich an Unternehmen richten, die qualiffizierte Arbeitskräfte brauchen und hierfür Lehrlinge ab dem nächsten Schuljahr aufnehmen wollen. Am 22. April wird dann in Arad ein internationaler Schweißwettbewerb ausgetragen, innerhalb welchem erneut auf das duale Berufsausbildungssysthem hingewiesen wird.

20150408_DRW_Duale_Berufsausbildung  


 Adrian Ardelean, Arad, 08.04.2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin