Radio Temeswar

Theaterfestival The Art of Age!ng bringt internationale Koproduktionen nach Temeswar

Die Kunst des Alterns - so war ein internationales Festival betitelt, dass Mitte April in Temeswar stattfand. Veranstalter des Festivals war die Europäische Theaterkonvention ETC, das älteste und größte Theaternetzwerk Europas mit 40 Mitgliedern. Das Nationaltheater Temeswar ist Mitglied seit 2010. Im Rahmen des Festivals wurden 5 Theaterstücke präsentiert, die als Koproduktionen zwischen deutschen Theaterhäusern und Partnern in Rumänien, der Slowakei und Kroatien entstanden sind. Hannelore Neurohr und Annik Trauzettel präsentieren zwei der Stücke. 



Wie stehen wir zum Altern? Wie fühlt sich das Alter an? Was bedeutet unser Alter? Ist es die Anzahl der gelebten Jahre oder ein Zustand des Geistes? Was entscheiden wir für unsere Zukunft? Wie sieht die Zukunft Europas aus? Das sind einige der Fragen auf die die Koproduktion des Nationalen Theaters Temeswar und des Badischen Staatstheaters Karlsruhe Antworten sucht. Die Vorstellung „Die Uhr tickt. 60 Minuten älter“ wurde vergangene Woche innerhalb der ersten Auflage des europäischen Theater- und Wissenschaftsfestivals zum Thema „Die Kunst des Alterns“ in Temeswar aufgeführt. Hannelore Neurohr war bei der Aufführung in Temeswar.



"Ich befürchte, jetzt kennen wir uns" – so hieß eine kroatisch-deutsche Koproduktion, die im Rahmen ebendieses Festivals in Temeswar gespielt wurde. Beteiligt waren das Theater und Orchester Heidelberg und das Gavella Theater Zagreb. Während die anderen Stücke die Kräfte der Partnertheater vereinten, enstanden bei diesem Stück zwei Versionen – eine kroatische und eine deutsche. Sie wurden an zwei aufeinanderfolgenden Abenden in Temeswar aufgeführt. Annik Trauzettel hat sich die deutsche Version von „Ich befürchte, jetzt kennen wir uns“, angesehen. 
<
Bildquelle: Nationaltheater Temeswar

Koproduktion - Die Uhr tickt.60 Minuten aelter  


04.22. theater ich befuerchte jetzt  


 Hannelore Neurohr und Annik Trauzettel, Temeswar, 16. und 18. April 2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin