FunkForum

"Elternerde" präsentiert eine Banater Lebensgeschichte als Graphic Novel

Annemarie Otten erstellte die Graphic Novel „Elternerde“. Es war ihre Abschlussarbeit für den Studiengang Kommunikationsdesign an der Technischen Universität München. Eine Graphic Novel ist eine gezeichnete Erzählung – ähnlich wie in einem Comic wird die Geschichte von zahlreichen Bildern begleitet. In dem Buch "Elternerde" beschäftigt sich Annemarie Otten mit dem Schicksal ihrer Großmutter, die 1938 in Perjamosch geboren wurde und als kleines Kind Flucht, Enteignung, Deportation nach Russland und in den Baragan mitansehen musste. 1975 konnte sie mit der Familie nach Deutschland ausreisen. Nur einmal war Annemarie Otten bisher in Rumänien, nun besuchte sie die alte Heimat ihrer Großmutter für mehrere Tage im Mai. Mit der Zeichnerin führte Annik Trauzettel ein Interview.


interview annemarie otten funkfrum  


 Annik Trauzettel, Temeswar, Mai 2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin