Radio Bukarest - Auslandsdienst

Der Wirtschaftskrise auf der Spur... im Supermarkt


ANMOD: Nach Jahren des Booms steckt Rumäniens Wirtschaft tief in der Krise: Produktionseinbrüche, hunderttausendfache Entlassungen und vor allem eine nie da gewesene Kreditklemme haben den Balkanstaat an den Rand des Staatsbankrotts gedrängt. Der Internationale Währungsfond und die Europäische Union versuchen den totalen wirtschaftlichen Zusammenbruch zu verhindern - mit milliardenschweren Notkrediten. Doch wie konnte es soweit kommen? Warum wird die rumänische Wirtschaft so stark von der weltweiten Finanzkrise getroffen? Catalin Gagiu hat sich auf die Suche nach Antworten begeben…in einem Supermarkt, dem Sinnbild der rumänischen Wirtschaftskrise.


ABMOD: Das war Catalin Gagiu mit einem Hintergrundbericht zum Ursprung der Finanzkrise in Rumänien und ihrer Entwicklung nach den Notfallkrediten durch den Internationalen Währungsfond und der Europäischen Union. Die rumänische Wirtschaft hat in den letzten Tagen positive Signale ausgestrahlt, die Lage scheint sich zumindest zu stabilisieren. Es bleibt zu hoffen, dass dies auch weiterhin so bleibt.

 



Wirtschaftslage_RO  


 Catalin Gagiu, Bukarest, Juni 2009
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin