Radio Temeswar

Sommerfest des DRW Arad

Die deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Rumäniens veranstalteten zu Beginn der Ferienzeit Sommerfeste. Zu einem solchen Fest lud am 23. Juni der deutsch-rumänische Wirtschaftsverein Arad ein. Austragungsort war der Gasthof Äpfelhaus im Dorf Neupanat/Horia. Adrian Ardelean war dabei.



Die Geschäftsleute zogen Billanz ihrer Tätigkeit in der ersten Jahreshälfte. Angesprochen wurde das Projekt der dualen Berufsausbildung, das in Arad mit dem neuen Schuljahr 2015-2016 starten soll. In Zusammenarbeit mit dem deutsch-rumänischen Wirtschaftsverein wurden am Arader Aurel-Vlaicu-Kolleg zwei Berufsklassenlassen gegründet mit je 30 Plätzen für Schweißer bzw. für CNC-Maschienenbetreiber. Die Vorbereitungsphase verlief erfolgreich, sodass das Projekt mit dem neuen Schuljahr umgesetzt werden kann – sagt Vereinsvorsitzender Manfred Engelmann.

Das Projekt wurde vom Geschäftsfüher des Deutschen Wagonherstellers Astra Rail Industries koordiniert. Bernd Böse ist zugleich Vizepräsident des deutsch-rumänieschen Wirtschaftsvereins in Arad. Der bisherige Erfolg der Vorbereitungsphase hat er drei Frauen zu verdanken, mit denen er eng zusammengearbeitet hat.

Die meisten Praktikumsplätze für die insgesamt 60 Schüler der beiden Berufsklassen in Arad sichert Astra Rail. Das Unternehmen investierte zudem 25.000 Euro in die Ausstattung der neuen Schulwerkstatt für die Schweißerabteilung am Aurel-Vlaicu-Kolleg. Mehr noch, mit Unterstützung von Astra Rail kam diese Woche am Montag ein Transport mit Möbelstücken aus Deutschland für die Austattung der beiden neuen Berufsklassen. Es ging dabei um eine Spende, die der deutsch-rumänische Wirtschaftverein Arad vermittelte, so der Vorsitzende Manfred Engelmann.

Paralell zum Projekt des deutsch-rumänischen Wirtschaftsvereins Arad wird mit dem neuen Schuljahr eine weitere Berufsklasse für Näherinnen am Arader Franz-Neumann-Kolleg eingeführt. Pate des Projekts ist die Textilfabrik Moda, die seit über 50 Jahren Kleidungsstücke für West-Europa erfolgreich produziert. Geschäftsfüherin Monica Fufezan:

Interesse an Absolventen dieser Näherklasse hat auch die erfolgreiche Modedesignerin Elli Laslean. Die Arader Textilbranche soll sich nebst anderen Banater Wirtschaftszweigen im Herbst auch in Deutschland vorstellen: innerhalb des Sommerfestes wurden desweiteren die Projekte des deutsch-rumänsichen Wirtschaftsvereins für die zweite Jahreshälfte angesprochen.

Foto: Zoltan Pazmany

20150623_Sommerfest_DRW_Arad  


 Adrian Ardelean, Neupanat, 23.06.2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin