Radio Temeswar

15 Jahre Continental in Rumänien

Continental feierte im vergangenen Monat 15 Jahre Rumänienpräsenz mit einem öffentlichen Event in Temeswar. Am 19. Juni gab es am Vormittag eine Konferenz an der Politechnika-Universität. Zu Gast war der Geschäftsführer des Konzerns mit dem Zentralsitz in Deutschland Dr. Elmar Degenhart. Mit dabei war von der rumänischen Abteilung von Radio Temeswar Radu Micu. Adi Ardelean fasst zusammen.



Zu den jüngsten Errungenschaften des Temeswarer Reifenwerks zählt die Partnerschaft für das Herstellen von Premium-Reifen für Jaguar. Der Opernplatz war im Laufe des Tages Austragungsort einer Ausstellung von Reifen und Maschienen, die in Rumänien für die ganze Welt hergestellt werden. Dazu zählen auch die Automotive-Erneuerungen, die von Engineuren im Temeswarer Entwicklungszentrum entworfen und umgesetzt wurden. In diesem Zusammenhang hob Continental-Manager Klaus Ohlwein die Bedeutung der Zusammenarbeit mit den Universitäten hervor.

Continental ist einer der wichtigsten Mitglieder des deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat. Die Rumänienvertretung der Automotive-Abteilung leitete durch Geschäftsfüher Christian von Albrichsfeld nebst weiteren Vertretern der deutschen Wirtschaft in Rumänien vor drei Jahren das Projekt der dualen Berufsausbildung ein. Die ersten Absolventen haben ihre Lehre beendet und wurden zu 100% angestellt. Mittlerweile funktioneren in Temeswar zwei Berufsklassen für Elektriker und Elektromechaniker am König-Ferdinand-Kolleg sowie eine Klasse für Bürokaufleute am Bratianu-Kolleg. Das Continental-Juniläum war auch für den deutschsprachigen Wirtschaftsclub Banat ein Grund mitzufeiern, meint der Vereinsvorsitzende Peter Hochmuth.

Foto: Zoltan Pazmany

20150619_15_Jahre_Continental_Rumaenien  


 Radu Micu und Adrian Ardelean, Temeswar, 19.06.2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin