Radio Temeswar

Neudorf feiert 250-jähriges Bestehen

Im Kreis Arad nahe der Grenze zwischen dem Banat und Siebenbürgen, in der Gegend, die man Banater Hecke nennt, befindet sich Neudorf. 148 Familien deutscher Kolonisten wurden dort zur Zeit Maria Theresias durch Samuel Neumann Edler von Buchholtz angesiedelt. Dies geschah 1765 im ehemaligen Österreich-Ungarn. Die größte deutschstämmige Einwohnerzahl hatte Neudorf um 1910 mit etwa 1300 Einwohnern. Heutzutage ist nicht mal eine Handvoll Banater Schwaben im Ort wohnhaft. Rumänen haben ihren Platz eingenommen. Die Heimatortsgemeinschaft nahm die 250-Jahrfeier veranstaltet von dem Bürgermeisteramt Guttenbrunn zum Anlass um noch einmal in die alte Heimat zurückzukommen. Astrid Weisz von Radio Temeswar war am 19. Juli dabei.




07.FM Neudorf 250 Jahre  


 Astrid Weisz, Neudorf, 19. Juli 2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin