Radio Temeswar

Die Wirtschaftmeldungen der Woche - 03.09.2015

Die Wirtschaftsmeldungen dieser Woche beinhalten Veranstaltungen aus dem Terminkalender der deutsch-rumänischen Wirtschaftsinstitutionen sowie die aktuellen Wechselkurse. Lesen und hören Sie hier mehr dazu!



Aus dem Terminkaleder der deutschsprachigen Wirtschaftsinstitutionen Rumäniens:

Die Mitglieder des deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat kommen am Montag, am 7. September, nach den Sommerferien wieder zusammen. Gastgeber des Monatstreffens ist der Konsul der Bundesrepublik Deutschland in Temeswar, Rolf Maruhn. Ehrengast des Wirtschaftstreffens ist der Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten des Landes Baden-Württemberg, Peter Friedrich. Der Minster erkundigt sich über den Stand der dualen Berufsausbildung in Rumänien. Eingeladen wurden auch Vertreter der deutsch-rumänischen Wirtschaftsvereine aus Arad und Sathmar. Zugesagt haben auch Vertreter der örtlichen Verwaltung. Die Zusammenkunft findet in der Residenz des deutschen Konsuls statt, der Eintritt erfolgt per Einladung, die infolge einer Anmeldung bis einschließlich heute ausgestellt wird.

Der deutsche Wirtschafsclub Kronstadt ist ab heute 10 Tage lang Gastgeber einer neuen Auflage des Oktoberfestes. Austragungsort ist die Ion-Tiriac-Arena. Innerhalb der heutigen Eröffnungszeremonie treten die sächsische Burzenlandkapelle, das offizielle Oktoberfestballet sowie Klaudia und die Burzenland Party Band auf. Ihnen gesellen sich die Bands Rocky 5 und Trupa 6, die Jägermeisterkapelle, DJ-Edelweiss sowie das Aalbachtal-Express, aber auch die rumänischen Musikgruppen Anca Parlea Band und Alin Pascal Band. Zu den Highlights gehören der Schönheitswettbewerb Miss Oktoberfest am Samstag-Abend sowie die Krönung des Oktoberfestkönigs am letzten Veranstaltungstag, am 13. September. --- Ebenfalls in diesem Monat feiert der Deutsche Wirtschaftsclub Siebenbürgen in Hermannstadt die 6. Auflage des Weinfestes. Austragungsort ist am Sonntag, den 20. September, das Apfelhaus in Michelsberg. 

Die Deutsch-Rumänische Industrie- und Handelskammer aus Bukarest organisiert als offizielle Vertretung des Freistaates Bayern in Rumänien auch in diesem Jahr Bayerische Stammtische. Der nächste Austragungstermin ist am 24. September in Temeswar und Gastgeber ist der Savoy-Hotel in der Tudor-Vladimirescu-Zeile. Seine Teilnahme bestätigte bereits der Ministerialrat für Internationalisierung, Europa und Messewesen im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Martin Grossmann. Im Vorfeld des Stammtisches wird am Vormittag der Workshop „Invest in Digital Bavaria“ ausgetragen. Der nachfolgende Stammtisch findet in Bukarest während der Internationalen Industriemesse TIB am 15. Oktober statt. Diese Wirtschaftstreffen  bieten den Unternehmen und Geschäftsleuten aus Bayern in Rumänien eine Plattform zum näheren Kennenlernen und zum Gedankenaustausch. Die Teilnahme an den Bayernstammtischen ist kostenlos. Die Veranstalter bitten um eine kurze Anmeldung spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Hier auch die aktuellen Wechselkurse: 

Die Nationalbank Rumäniens legte am heutigen 3. September folgende Referenzkurse fest: Ein Euro wurde mit 4Lei43 quotiert – ein Ban weniger als gestern bzw. genauso wie vergangene Woche – und ein US-Dollar mit 3Lei94 – genauso wie gestern aber 2 Bani mehr als vergangene Woche. Der Referenzkurs für einhundert ungarische Forint lag heute Mittag bei 1Leu41 und für ein Hundert serbische Dinar bei 3Lei68. Ein Gramm Gold wurde heute auf 143 Lei und 31 Bani geschätzt – knapp 1 Leu weniger als gestern bzw. 80 Bani mehr als vergangene Woche (142,50).

20150903_WM1  


20150903_WM2  


 Adrian Ardelean, Temeswar, 03.09.2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin