Radio Temeswar

Operngala für und mit Peter Oschanitzky

Mit einem Galakonzert feiert der Dirigent Peter Oschanitzky seine 50-jährige künstlerische Tätigkeit. Das Jubiläumskonzert ist am 9. Oktober um 19 Uhr in der Temeswarer Nationaloper vorgesehen. Zu hören und sehen gibt es Arien aus Opern, Operetten und Balettvorstellungen, die der Dirigent während seiner Karriere geleitet hat. Den Abend moderiert Bariton und Freund Oschanitzkys Christian Rudik.

Peter Oschanitzky kam 1941 in einer besonders musikalischen Temeswarer Familie zur Welt: Sein Vater Richard Oschanitzy war Komponist und Dirigent, seine Mutter Opernsängerin, sein Bruder Richard Waldemar Komponist und Jazzmusiker. 
Er wirkte in den ersten Jahren seiner Laufbahn als Musiklehrer in Karansebesch. Ab 1975 übernahm er verschiedene Positionen an der Temeswarer Oper und war bis 1993 zwischenzeitlich auch fest an der Temeswarer Filharmonie engagiert. Ab 1993 übernahm er die musikalische Leitung der Oper im kroatischen Ossjek. Nun lebt Peter Oschanitzky wieder in Temeswar und zeichnet mit sämtlichen Theater und Musikhäusern hier Zusammenarbeiten.
Peter Oschanitzky ist unter anderem Ehrenbürger der Stadt Temeswar, Ehrenmitglied der Gesellschaft für deutsche Musikkultur im südöstlichen Europa e.V. , Preisträger des „Pantheon”-Preises aus dem italienischen Pescara und trägt den Doktortitel der amerikanischen Universität „Belford” schreibt die Temeswarer Nationaloper auf ihrer Webseite.

 (Foto: Zoltan Pazmany)

10.08. Peter Oschanitzky 50  


 Astrid Weisz,Temeswar, 08.Oktober 2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin