Radio Temeswar

Deutschsprachiger Wirtschaftsclub "Banat" bei 4. Konferenz Deutscher Wirtschaftsclubs in Ungarn dabei

Veranstaltet wurde das Ereignis vom DWC Ungarn unter der Leitung von Arne Gobert, wobei zu den Teilnehmern die Deutschen Wirtschaftsclubs aus Temeswar, Arad, Sathmar/Satu-Mare und Russland, sowie Vertreter der Carl-Wolff-Gesellschaft aus München und der Konrad-Adenauer-Stiftung zählten. Mit dabei waren Vertreter der Firmen Mercedes, Audi, Bosch, BASF sowie von Versicherungsunternehmen und Banken. Raluca Nelepcu sprach mit dem Vizepräsidenten des Deutschsprachigen Wirtschaftsclubs "Banat", Michael Bullert, über die Beteiligung an der Konferenz in der ungarischen Hauptstadt.
Hier ist der Beitrag auch in der Banater Zeitung zu lesen.

Auf der Vierten Konferenz der Deutschen Wirtschaftsclubs in Budapest (v.l.n.r.): Michael Bullert, Dr. Boldizsár Bencsáth, Gergely Pröhle, Unterstaatssekretär für internationale und europäische Angelegenheiten, Frank Spengler, Leiter des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung, und Gábor Kiss, Verantwortlicher für Regierungsbeziehungen bei Mercedes-Benz in Ungarn
Foto: Nóra Halász

22.10.2015_Michael Bullert DWC Konferenz in Ungarn  


 Raluca Nelepcu, Temeswar, 22.10.2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin