PausenRadio

Auf Spurensuche in Orawitza

Eine Reportagereise ins Banater Bergland für junge Journalisten – dafür hatten sich elf Jugendliche aus Temeswar, Sanktanna und Reschitza so sehr interessiert, dass sie ganze vier Tage in den Bergen verbrachten.  Neben Wolfsberg und Reschitza besuchten die Jugendlichen auch per Banater Semmeringbahn den Ort Orawitza. 

In Reschitza lernten die jungen Journalisten die Geschichte des Radios kennen, machten sich mit der Technik vertraut und arbeiteten an Texten.  Angeleitet durch den Medientrainer Alois Kommer und in Begleitung des Funkforums, des Demokratischen Forums der Banater Berglanddeutschen und dem ifa Stuttgart konnten so erste Erfahrungen im Bereich des Radiojournalismus gesammelt werden. O-Töne, Interviews und Atmogeräusche nahmen die Schüler dann auf ihren Ausflügen nach Wolfsberg, Anina und Orawitz auf. 

 

Neben Wolfsberg und Reschitza besuchten die Jugendlichen auch per Banater Semmeringbahn den Ort Orawitza. Was sie hier erlebten, schildern sie selbst in folgendem Beitrag: 

12.07.Spurensuche Orawitza FERTIG  


 Lea Lang, Temeswar, 08.12.2015
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin