Radio Temeswar

Infrastrukturprojekte in West-Rumänien


Die Autobahn West, die das Banat an Mittel- und West-Europa anschließen soll, zählt zu den Prioritäten der Regierung. Die Strecke Temeswar-Arad, einschließlich der By-pass an Arad Richtung Nadlak, sollen bis Mitte 2011 fertig sein.
Premierminister Emil Boc und Verkehrsminister Radu Berceanu besuchten vergangene Woche die Umgehungsstraße bei Temeswar und besprachen die wichtigen Infrastrukturprojekte des Kreises Temesch. Wenn das Arbeitstempo beibehalten wird und die Versprechen eingehalten werden, soll das Jahr 2009 eines der bisher Besten für die Verkehrsinfrastruktur West-Rumäniens sein. Premier Emil Boc:

Was die wichtigen Infrastrukturarbeiten anbelangt, ist es klar, dass der Kreis Temesch eine Priorität für die Regierung ist. Hier haben wir nicht nur eines der wichtigsten Entwicklungszentren des Landes in allen Bereichen: Politik, Wirtschaft, Kultur und Soziales, sondern auch einen wichtigen Verkehrs-knoten. Daher sind unsere Objektive im Infrastrukturbereich folgende:
Als erstes sollen bis zum 1. Dezember dieses Jahres die Arbeiten an der Umgehungsstraße bei Temeswar beendet werden.
Unser zweites Objetiv: in derselben Zeitspanne werden wir auch die Modernisierungsarbeiten an der Landstraße 6 Lugosch-Temeswar auf einer Strecke von 52,2 Kilometern beenden – ebenfalls bis zum 1. Dezember soll das Projekt vollständig umgesetzt werden – die Arbeiten kosten hier rund 30 Millioen Euro.
Das dritte Objetiv ist die Beendung der Arbeiten an der Autobahnstrecke Temeswar-Arad. Mitte 2011 soll die gesamte Strecke – einschließlich die Umgehungsstraße bei Arad im Autobahnformat – dem Verkehr übergeben – das gesamte Projekt von dort bis Temeswar soll komplett umgesetzt werden. Die Investition beläft sich hier auf mehr als 130 Millionen Euro auf einer Strecke von 32,2 Kilometern, von denen 19,11 Kilometer dem Kreis Temesch gehören.

Auch die Arbeiten an der Autobahnstrecke im Kreis Arad erhielten vergangene Woche grünes Licht. Die Arader Kreisbehörden begutachteten das Projekt “Einrichtung von provisorischen Bauten und Durchführung von Vorbereitungsarbeiten für den Bau des Autobahnsektors im Kreis Arad”. Die Strecke soll die Umgehungs-straße bei Arad mit der von Temeswar verbinden. Über weitere Investitionsprojekte in West-Rumänien erfahren Sie aus den Wirtschaftsmeldungen der Woche.


Infrastrukturprojekte  


 Adrian Ardelean, Temeswar, 23.07.2009
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin