Radio Bukarest - Auslandsdienst

Das Auto – ein Statussymbol für Rumänen


Auch wenn sich nach der Wende 1989 nicht viele eine Wohnung leisten konnten, musste jeder ein Auto haben. Auswahlskriterien? Größer, schöner, leistungsstärker. Wie sieht es aber jetzt aus – mitten in der Kirse? Laut einer von der GfK-Gruppe veröffentlichten Marktstudie, besitzt rund jeder dritte Rumäne (37%) ein eigenes Auto. Der Renner sind VW, Audi und BMW. Doch die meisten Rumänen haben immer noch einen Dacia vor der Tür stehen – made in Romania.  Doch die Krise – die wirbelt das nun durcheinander, wie Florin Lungu herausgefunden hat.


Automarkt  


 Florin Lungu, Bukarest, Oktober 2009
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin