Radio Temeswar

Lesen lernen, Leben lernen

Lesen lernen, Leben lernen – heißt ein Projekt des Rotary-Clubs, das den Schülern den Spaß am Lesen wecken soll. Hundert Tausend Schüler der 2.ten und 3.ten Klassen aus Deutschland machen seit mehreren Jahren mit. Zwei auswärtige Schulen aus dem Banat wurden im vergangenen Jahr mit einbezogen. Am heutigen Vormittag wurden die Bücher an die 2.te Schülergeneration in der Temeswarer Nikolaus-Lenau-Schule übergeben. Adrian Ardelean war dabei.

Die Temeswarer Nikolaus-Lenau-Schule und die Arader Adam-Müller-Guttenbrunn-Schule sind die einzigen Schulen außerhalb Deutschlands, die am Projekt mitmachen. Das geschah dank der guten Zusammenarbeit zwischen den Rotarier-Clubs aus Deutschland und dem Banat. Die Verbindung erstellte Rüdiger Wisser, ein Deutscher, der seit 1999 in Rumänien lebt. Heuer ist er Club-Meister der Temeswarer Rotarier.

Spass am Lesen und am Inszenieren haben und kreativ bei der Darstellung des Gelesenen sein – so schätzt Helene Wolf, Schulleiterin der Temeswarer Nikolaus-Lenau-Schule das Projekt ein.

„Es gibt auch kleine Riesen“ und „Spaß im Zirkus Tam-Timi“ – 2 Bücher für die 2.t- bzw. 3.t-Klässler, die den Schülern und Lehrern helfen sollen, gemeinsam den Spaß am Lesen zu entdecken. Rüdiger Wisser, Clubmeister der Temeswarer Rotarier:

An den kommenden Tagen sollen Bücher auch an die Adam-Müller-Guttenbrunn-Schule in Arad gebracht werden.


02.10. Lesen lernen  


 Adrian Ardelean, Temeswar, 10.02.2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin