Radio Arad

Faschingskonzert in Arad

Arad wurde am Sonntag, den 14. Februar, zur Hauptstadt der Musik erklärt. Die Arader Staatsphilharmonie lud am Faschingssonntag und zugleich Valentinstag zu einem besonderen Karnevalskonzert ein. Auf dem Programm standen Werke aus der Wiener Faschingstradition, Polkas und Walzer sowie Arien, Duette und Ouvertüren aus Opern und Operetten. Als Solisten traten die Sopranistin Anna Ryan aus Wien und der Barithon Adrian Mãrcan aus Kronstadt auf. Die musikalische Leitung hatte Maestro Petru Sbârcea inne, der das Publikum zwischen den Musikstücken mit lustigen Kommentaren unterhielt. Zur diesjährigen bereits zweiten Auflage des Faschingskonzertes in Arad war Adrian Ardelean zugegen.

Ein sehr aufmerksam zusammengestelltes Programm bot die Arader Staatsfilharmonie den Musikliebhabern im großen Konzertsaal des prachtvollen Kulturpallais: Arien und Duette aus Operetten wie „die Fledermaus“, „die Lustige Witwe“, „die Csárdásfürstin“ oder „Giuditta“ in Abwechslung mit aus dem Karneval inspirierter Musik der Straussfamilie wie „Erinnerungen an Ernst – der Karneval in Venedig“ oder eine Verarbeitung nach Verdis „Maskenball“. Wichtige Bestandteile für den gelungenen Abend waren auch die Polkas und Walzer der Wiener Tradition – wie dieser Bonbonswalzer von Johann Strauss.


Konzertsaal der Arader Staatsfilharmonie

Schöne Musik! Kein Wunder, dass der Dirigent des Abends, Petru Sbârcea, langjähriger Direktor der Hermannstädter Filharmonie und der Klausenburger Oper, für einen Abend die Hauptstadt der Musik von Wien nach Arad verlegte.


Dirigent Petru Sbârcea

Große Freude und Gelassenheit – wie diese Polka von Josef Strauss zum Ausdruck bringt – „Ohne Sorgen“.


Faschingsensamble der Arader Filharmonie

Die Unterhaltung ging auch nach dem Konzert weiter. Das Publikum wurde anschließend im Foyer zum Tanz aufgefordert. Die Initiative zum Faschingskonzert hatte Direktorin Rodica Tãlmaciu.


Adrian Mãrcan, der Barbier aus... Kronstadt

Ja, der Walzer ist der König der Tänze – aber nicht nur das. Was er für die Wiener Sopranistin Anna Ryan bedeutet – das erfuhr ich im Walzerschritt.


Anna Ryan, die Fledermaus-Adela aus Wien

Neben der Sopranistin Anna Ryan trat der Kronstädter Barithon Adrian Mãrcan auf. Und weil das Faschingskonzert auf den Valentinstag fiel, sangen die beiden Solisten gleich zwei Mal das Duett „Lippen schweigen“ aus Franz Léhars „Lustigen Witwe“.


Anna Ryan und Adrian Mãrcan alias Hanna und Danielo

Für die Sopranistin der Wiener Oper Anna Ryan war das diesjährige Faschingskonzert in Arad das zweite dieser Art. Wie sie sich diesmal in der Hauptstadt der Musik gefühlt hat?


Aplaos für ein gelungenes Faschingskonzert in Arad


02.14. Karnevalkonzert  


 Adrian Ardelean, Arad, 14.02.2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin