Radio Temeswar

Vojvodina auf Besuch ins Banat

Die autonome serbische Provinz Vojvodina stellte sich  den Banatern vor. Eine Präsentationsveranstaltung im Regionalen Handelszentrum Temeswar organisierte am Freitag, den 12.02. die Agentur „Vojvodina Investment Promotion“. Die serbische Delegation war bereits am Donnerstag, den 11.02. zu Gast beim Monatstreffen des deutschsprachigen Wirtschafts-clubs Banat/Temeswar. Adrian Ardelean war dabei.

Investitionspotentiale, Logistik- und Verkehrskonzepte in der Vojvodina. Das stellten die serbischen Geschäftsleute in Temeswar vor. Die Delegation wurde vom serbischen Generalkonsul in Temeswar, Dragomir Radenkovic, geleitet. Seine Exzellenz begrüßte die Teilnehmer beim deutsch-serbischen Wirtschafts-treffen auf rumänischem Boden.

Einen Überblick zur aktuellen Wirtschaftslage in der Vojvodina gewährte der serbische Handelsdelegierte in Temeswar, Marko Atanackovic.

Zu den Mitgliedern der Delegation aus der Vojvodina zählten auch Vertreter mehrerer Gemeinden aus dem serbisch-rumänischen Grenzgebiet. Aleksandar Cupic presentierte die Gemeinde Vrsac.

Die Übersetzung ins Deutsche sicherte Branislav Bugarski, der Direktor der Agentur „Vojvodina Investment Promotion“. Anschließend stellte er seine Agentur mit Sitz in Neusatz vor.

Die Investitionsförderungs-Agentur wurde mit bundesdeutscher Unterstützungs ins Leben gerufen. Koordinator des GTZ-Büros in Serbien war damals Wolfgang Limbert, zuvor auch Leiter des GTZ-Büros in Bukarest. Als deutscher Wirtschaftsexperte und Kenner der beiden Regionen, stellte er für das Wirtschaftsmagazin einen Vergleich zwischen der Vojvodina  und dem Banat auf.

Soweit die Schätzung des deutschen Wirtschaftsexperten. Wie sehen die deutschen Investoren aus dem Banat die Nachbar-region Vojvodina? Auf diese Frage antwortete der Vorsitzende des deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat, Peter Hochmut.


02.11. Vojvodina1  


02.11. Vojvodina2  


 Adrian Ardelean, Temeswar, 11.02.2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin