Radio Temeswar

Mehrsprachiges Filmfestival in Temeswar

März können sich Temeswarer Filmliebhaber im Kalender rot anstreichen. Die ausländischen Lektoren von der Politehnica und der West-Universität stellen dann gemeinsam mit Studenten für Studenten ein mehrsprachiges Filmfestival auf die Beine. Fast eine Woche lang sollen jeweils ein Film aus Italien, Deutschland, Portugal, Serbien, Spanien und Rumänien präsentiert werden. Die Initiative kam von der Fotografin Andreea Erli, die 2009 das Projekt „Heimat“ in Zusammenarbeit mit dem deutschen Kulturzentrum und dem deutschen Konsulat aus Temeswar durchgeführt hat. Mitverantworlich für die Organisation sind DAAD-Lektor Peter Erli und DAAD-Sprachassistentin Brigitte Hackl. Als Vorbereitung für das Festival veranstalten sie gemeinsam ein Untertitel-Workshop für Studenten. Robert Tari hat sich dabei umgeschaut.



02.03. Untertitel AG  


 Robert Tari, Temeswar, Februar 2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin