Radio Temeswar

Das Minidrama - In der Kuerze liegt die Wuerze

Ein deutschsprachiger Band über und mit Kurzdramen erscheint diese Woche in Temeswar. Verfasst wurde er von Universitäts-Dozentin Dr. Eleonora Ringler-Pascu. Sie ist Professorin an der deutschen Schauspielabteilung der Temeswarer Musikhochschule. Der Band umfasst nebst einer theoretischen Einführung Werke berühmter Dramatiker aber auch von Germanistik-Studenten, die ihre Schreibkunst an dem Genre Minidrama versucht haben. Die Vorstellung des Buches Kurzdrama – Minidrama ist am Freitag um 18 Uhr in der Pygmalion Galerie, im Hof der Kultur-Direktion Temeswars anberaumt. Ein Bericht von Astrid Weisz.
Es ist kurz, absurd oder es macht Sinn, hat wenige Regieanweisungen, wenige Gestalten dafür aber Spannung und jede Menge Überraschungseffekte. Das ist das Kurzdrama. (Das soeben Gehörte interpretierten die Schauspielstudenten an der deutschen Schauspielklasse der Musikhochschule aus Temeswar, im 2ten Jahr: Anamaria Waldeck, Andreea Wolfer, Vlad Cobet und Armand Iftode.) Ein Minidrama eignet sich nicht besonders für die Bühne, auch wenn es sehr wohl spielbar wäre. Das Genre findet sich im Sprechtheater besser aufgehoben. So kommt es auch, dass Univ.-Doz. Dr. Eleonora Ringler-Pascu sich dazu entschloss, ihrem nun veröffentlichten Band Kurzdrama – Minidrama auch eine CD mit Audio-Aufnahmen von Minidramen anzuhängen. Dr. Ringler Pascu ist eine „Franz-Werfel“-Stipendiatin und promovierte 1997 an der Universität Wien bei Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler. Das Promotions-Thema: „Unterwegs zum Ungesagten. Zu Peter Handkes Theaterstücken ‚Das Spiel vom Fragen’ und ‚Die Stunde da wir nichts voneinander wußten’ mit Blick über die Postmoderne.“ So kommt es auch, dass Sie über einige Jahre an der West-Universität Vorlesungen über österreichische Gegenwartsdramatik, also auch über das Minidrama hielt. Jetzt hat Univ.-Doz. Dr. Eleonora Ringler-Pascu Theorie, Beispielwerke und Kreationen von Studenten zwischen die Deckel eines Buches gefasst, das der Intendant des Deutschen Staatstheaters Temeswar, Lucian Varsandan am Freitag(26.03.2010) in Temeswar vorstellt. Die Buchpresentation mit einer anschließenden Lesung ist um 18 Uhr im Hof der Direktion für Kultur  auf der Augustin Pacha Straße nr 8 anberaumt.

3. Reinhard Lettau - Auftritt  


 Astrid Weisz, Temeswar, 24. März 2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin