Radio Temeswar

Kurz und gut - 2te erfolgreiche Timishort-Kurzfilmfestival-Auflage

Das Timishort Kurzfilmfestival kam in diesem Jahr zu seiner 2ten Auflage. Mit internationaler Jury und Beteiligung stand es dem ersten um nichts nach. Neben der Wettbewerbssektion gab es noch Kurzfilmdarbietungen durch die internationale Filmschulen und Filmemacher vorgestellt wurden, sowie die rumänische Kurzfilmproduktion. Auch über andere Festivals des Genres und in der sogenannten Videorama-Sektion konnte sich das Publikum freuen und so einen Überblick über die weltweite Entwicklung und Tendenzen in der Kurzfilmszene erlangen. Mit Teilnehmern und Juroren sprach Astrid Weisz.

Den Film den Maike Mia Hoehne im Interview beschreibt ist auch der Film der gleich 2 Preise bei der 2ten Auflage des Timishort Kurzfilmfestivals in Temeswar bekommen hat. Der Streifen heisst The Descent - auf Deutsch Der Abstieg - und wurde von Shai Mizinsky aus Israel gedreht. Er gewann den Preis des besten Films und den Preis der Jury. Auch ein schwedischer Kurzfilm bekam den Preis fuer den besten Films. Eine belgische Produktion betitelt Gute Nacht gewann den Regiepreis und eine britische den Publikumspreis. Es ging aber nicht nur um den Wettbewerb bei Timishort, sondern auch darum dem Temeswarer und dem rumänischen Publikum und Filmbegeisterten eine Möglichkeit zu geben sich einen Überblick über die Kurzfilmproduktion aus aller Welt ein zu verschaffen. Eingeladen war da auch die Potsdammer Film- und Fernsehhochschule.


05.12. Timishort - nach dem Kurzfilmfestival  


 Astrid Weisz, Temeswar, 12. Mai 2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin