Radio Reschitza

20. Auflage der Literaturtage in Reschitza

Im Rahmen der achten Auflage des Reschitzaer Frühlings fand am Wochenende die 20. Auflage der Deutschen Literaturtage in Reschitza statt. Einige der Schrifsteller die schon zum Dauergast der Literaturtage geworden sind aber auch Neulinge waren bei der Jubiläums-Auflage dabei. Während der 3 Tage fanden im „Lira” Saal des reschitzaer Kunstlyzeums „Sabin Pãuþa”, in der deutschen „Alexander Tietz” Bibliothek und im Alten „Mihai Eminescu” Theater aus Orawitza Lesungen, Buch-Vorstellungen, Rundtischgespräche und sogar eine Theater-Aufführung mit den anwesenden Schrifstellern und Laien aus dem In- und Ausland statt. Unser Mitarbeiter Gerhard sprach mit Teilnehmern und gibt uns jetzt einen überblick über die Vielfalt der Beiträge die bei den Literaturtagen in Reschitza geleistet wurden.
Die diesjährige Auflage der Deutschen Literaturtage in Reschitza endete mit einem Festkulturprogramm im Saal des Kunstlyzeums, das Poesie, Tanz, Gesang und Musik einbezog. Es beteiligten sich alle tätigen Kulturgruppen des Reschitzaer Banater Bergland Forums. Der Hauptveranstalter der Jubiläums-Auflage der Deutschen Literaturtage in Reschitza war der Kultur – und Erwachsenenbildungsverein „Deutsche Vortragsreihe Reschitza” unter der Leitung von Erwin Josef Tigla, mit Unterstützung von Institutionen und Privat-Personen aus dem In- und Ausland.

05.13. Literaturtage  


 Gerhard Chwoika, Reschitza, 13.05.2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin