Radio Temeswar

Juni-Messen im Banat

Zwei wichtige Messen West-Rumäniens finden in diesem Monat statt: Timagralim in Temeswar und Transportar in Arad. Adrian Ardelean und Robi Tari berichten.
Die achte Auflage der Messe für Landwirtschaftsprodulte und Lebensmittel Timagralim fand am vergangenen Wochenende statt. Zum Teil wurde sie beim Regionalen Handelszentrum organisiert und zum Teil auf dem Gelände der Universität für Landwirtschaftswissenschaften. Im Handelszentrum waren die Salons für Landwirtschaftsprodukte und -maschinen, für Gartenbau und Grünflächen, für Lebensmittelindustrie sowie für ökologische und traditionelle Produkte aufgestellt. An der Landwirtschafts-Uni waren weitere 3 Salons: für Viehzucht, für Mechanisierung in der Landwirtschft sowie für Dienste und Produkte aus dem Bereich Agro-Lebensmittel. Zeitgleich wurden 2 weitere Events veranstaltet: der Regionalsalon für Forschung und die Ausstellung „Energie der Zukunft”. Auf der Messe waren auch deutsche Unternehmen vertreten. Die meisten aus dem Bereich Solarenergie. Aber auch rumänische Landwirtschaftsunternehmen zeigten ihre Produkte. Robert Tari war auf der Messe und sammelte Eindrücke.

Die wichtigste Verkehrsmesse Rumäniens startete am heutigen Donnerstag auf dem Gelände von Expo Arad International in der West-Industriezone der Stadt. Die 17.te Auflage von Transport-AR vereint bis Sonntag Unternehmen aus Rumänien, Ungarn, Belgien, Österreich, Polen und Schweden, die ihre Erneuerungen, Produkte und Dienstleistungen im Transport- und Verkehrsbereich vorstellen. Die Messe schließt auch das internationale Auto-Salon ein und wird in Zusammenarbeit mit der Nationalunion der Landstraßentransporteure Rumäniens veranstaltet. Am ersten Ausstellungstag halten Vertreter der Verkehrsministerien aus Rumänien und Ungarn Vorträge zur Entwicklung der Transportinfrastruktur zwischen den beiden Ländern. Die Veranstalter bieten den Besuchern 4 volle Tage mit Adrenalin, Shows und Wettbewerben. Unter anderem wird dabei das Auto des Jahres 2010 vorgestellt. Bis Samstag finden desweiteren Drive-tests, Car-Wash-Shows und Karting-Demonstrationen statt und am Sonntag ist die große Tuning Show angesetzt. Preise gewinnen können sowohl die Teilnehmer als auch die Besucher. Der Transport zu den Expohallen wird kostenlos von der Arader Handelskammer mit Bussen vom Podgoria-Platz gestellt. Der Eintritt zur Transportar-Messe kostet 2 Lei.

06.10. JuniMessen  


 Adrian Ardelean, Robert Tari, Temeswar, 10.06.2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin