Radio Temeswar

Steht das DSTT vor dem AUS?

Durch die kürzlich verabschiedete Regierungsverordnung Nr. 63 / 2010 wird den Behörden der öffentlichen Verwaltung eine maximale Anzahl von öffentlich Bediensteten vorgeschrieben. Davon betroffen könnten auch die Kultureinrichtungen in der Trägerschaft der Städte und Kreise sein. Das Temeswarer Bürgermeisteramt muss innerhalb von 45 Tagen ab dem 5.Juli rund 400 Angestellten kündigen. Angesichts der Tatsache, dass die Stadt Temeswar vier Kultureinrichtungen in seiner Trägerschaft finanziert – das Ungarische Staatstheater, die Banatul-Philharmonie, das Städtische Kulturhaus und das Deutsche Staatstheater, – könnte durch diese Maßnahme auch die Tätigkeit oder sogar die Existenz des Deutschen Staatstheaters beeinträchtigt werden. Am 9. Juli gab es um 13 Uhr eine gemeinsame Pressekonferenz der Direktoren der städtischen Kultureinrichtungen aus Temeswar im Foyer der Banatul-Philharmonie. Steht das DSTT nach über 250-jähriger deutschsprachiger Theatertradition tatsächlich vor dem Aus? Intendant Lucian Vãrºãndan erläutert:

09.07 - DSTT vor dem Aus - INTERVIEW LUCIAN VARSANDAN 1  


09.07 - DSTT vor dem Aus - INTERVIEW LUCIAN VARSANDAN 2  


 Astrid Weisz, Temeswar, 9. Juli 2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin