Radio Temeswar

Feldabbrennen ist illegal

Die Landwirte im Kreis Temesch riskieren bis zu 50 Tausend Lei Strafe, wenn sie Stoppelfelder oder brach liegende Flächen in Brand setzen. Die Agentur für Umweltschutz warnt vor diesen Maßnahmen sollte man nicht im Voraus die Autoritäten darüber informiert haben, dass das Abbrennen aus sanitären Gründen geschieht, also um einen Befall der Kulturen durch einen Schädling zu stoppen. Über die Umweltschädlichkeit der Feldbrände aber auch über die Strafen die bei einem Inflagrant erteilt werden , sprach unsere Kollegin Astrid Weisz mit ihrem Vater, der bei der regionalen Umweltgarde in Temeswar Kommissar ist.


09.16. Abbrennen v Stoppelfeldern  


 Astrid Weisz, Temeswar, 16. September 2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin