Radio Temeswar

Die Deportation der Rumäniendeutschen in die ehemalige Sovjetunion

"Die Deportation der Rumäniendeutschen in die UdSSR" – so heißt die Ausstellung, die am Dienstag, dem 16. November, im Adam Müller Guttenbrunn Festsaal eröffnet wurde. Der rumänische Ausschuss zur Untersuchung der Securitate-Akten CNSAS hat aus den Staatsarhiven alte Dokumente für eine Ausstellung gesammelt, die die Verschleppung der Deutschen nach dem zweiten Weltkrieg nach Sibirien dokumentieren. Robert Tari war bei der Eröffnung dabei.



11.16. Aktenausstellung  


 Robert Tari, Temeswar, 16.11.2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin