Radio Arad

November-Monatstreffen des Deutsch-Rumänischen Wirtschaftsvereins

Die Mitglieder des Deutsch-Rumänischen Wirtschaftsvereins Arad – kurz DRW – trafen am Donnerstag, dem 18. November, zusammen. Die Arader Geschäftsleute sprachen eine breite Thematikpalette an – von Immobilien über Praktika bis hin zu Bergexpeditionen. Das November-Monatstreffen des DRW fand im europäischen Geschäftszentrum Waterhouse der Contor-Gruppe statt. Adi Ardelean war dabei.

Der DRW-Vorstand ist bestrebt, die Tätigkeitspause aus dem vergangenen Jahr nachzuholen und seinen Mitgliedern interessante Programme zu bieten. Der in diesem Jahr gewählte Vorsitzende Manfred Engelmann ist mit der diesjährigen Aktivität des Wirtschaftsvereins zufrieden.

Viele Teilnehmer und ein reiches Programmangebot. So könnte man ganz kurz auch das Novembertreffen der deutschen und rumänischen Geschäftsleute in Arad zusammenfassen. Vereinsvorsitzender Manfred Engelmann:

 

Der erste Teil des Abends war den Bergexpeditionen reserviert. Ovidiu Török ist ein leidenschaftlicher Bergsteiger und das war auch aus seiner Präsentation ersichtlich.

Eine weniger anstrengende Expedition, die sich auch für übliche Touristen eignet, stellten anchließend Ovidiu Cismas und Adrian Moldovan vor. Die beiden Arader erstellten einen Dokumentarfilm, den sie demnächst auch zeigen wollen.

 

Nach den beiden Bergexpeditionen sprachen die Geschäftsleute pragmatischere Themen an. Ovidiu Bodre stellte ein Unternehmen aus dem Immobilienbereich vor: Imotrust Arad. Im Anschluss kamen Studenten zu Wort, die ein Praktikum an den Mitgliedsunternehmen absolvieren wollen. In ihrem Namen sprach Bogdan Nan.

Innerhalb ihres Monatstreffens besprachen die Arader Geschäftsleute auch den Tätigkeits-kalender des kommenden Jahres. Bis dahin aber, steht noch das Dezembertreffen an. DRW-Vorsitzender Manfred Engelmann:

 


11.18. DRW Arad  


 Adrian Ardelean, Arad, 18.11.2010
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin